Besuchen Sie unsere Ausstellung in Bremen, wir freuen uns auf Sie! Immer eine gute Wahl mit

Die Geschichte zum vorlesen

Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Bett von Linilou

Sicher möchtetst du wissen, wie es zum Namen Linilou kam:

Selina wird auch Lini gerufen, ist ein kleines Mädchen mit langen, dunklen Haaren und ihr jüngerer Bruder Louis, den man Lou nennt, zogen mit Mama und Papa in ein neues Haus mit ganz großen Kinderzimmern. Sie wünschten sich jeder für ihr Zimmer ein Hochbett mit einer Höhle darunter, in der man toll spielen kann. Lini spielt gerne Prinzessin und meinte, daß ihr Bett wie ein Prinzessinenschloß mit einem Schloßturm aussehen sollte und Lou fand ein Piratenbett super, mit einem Versteck unter dem Bett und einem Aussichtsturm. Außerdem sollten die Betten auch eine Rutsche haben.

Sie gingen mit Mama und Papa in verschiedene Möbelhäuser und schauten sich viele Betten an. Natürlich gab es überall Kinderhochbetten, aber entweder waren sie nicht stabil genug oder sehr teuer. Auch im Internet haben Mama und Papa nach den passenden Betten gesucht, doch leider nicht das richtige gefunden. Denn Mama und Papa wollten Betten kaufen, die schön, stabil und nicht so teuer sind und auf die man nicht so lange warten muß. Außerdem sollten die Betten aus Buchenholz sein mit einer hohen Umrandung, damit Lini und Lou sicher schlafen und spielen können und nicht herunterfallen. Natürlich müssen Kinder Betten auch ökologisch sein. Du weißt schon, aus gutem, massiven Buchenholz, wie dein neues Bett, damit Kinder sich wohlfühlen und nicht krank werden.

Als die Eltern keine passenden Betten gefunden hatten, kamen sie auf die Idee, selber Betten zu bauen und zwar nicht nur für Lini und Lou, sondern auch für viele andere Kinder. In vielen verschiedenen Modellen, als Hochbett, als Etagenbett, mit Rutsche oder Betten, die man über Eck aufstellen kann. Manche Betten sind ganz hoch und haben einen Schreibtisch eingebaut, andere ein Regal. Und alle Betten kann man, genau wie dein neues Bett umbauen, wenn du später größer bist.

Die Eltern gaben den Betten, die sie jetzt im Internet verkaufen einen Namen, und zwar Linilou und du weißt jetzt, daß dein neues Bett genauso heißt wie Lini und Lou, deren Eltern die Betten produzieren.

Selina und Louis wünschen dir viel Freude an deinem neuen Abenteuer-Spielbett von Linilou